Risikosportarten welche bei Ausübung in erwähnter Art, Kürzungen der obligatorischen Versicherungen UVG auslösen

Donnerstag, 31. Juli 2008

Autor:Ruedi Ursenbacher

Bei folgenden Sportarten, die generell als Wagnisse gelten, werden die Geldleistungen um 50% nach Art. 39 des Bundesgesetzes über die Unfallversicherung (UVG) gekürzt. Auto-Wagnisse (Autocross-, Stockcar-, Rundstrecken- und...[mehr]

Lebensgemeinschaft oder Lebenspartnerschaft

Freitag, 16. Mai 2008

Autor:Ruedi Ursenbacher

Wenn zwei nicht verwandte Menschen längere zeit (über 5 Jahre) in der gleichen Wohnung zusammenleben, müssen diese sich einmal darüber Rechenschaft ablegen, was ihre Lebensgemeinschaft bedeutet und entsprechende Vorkehrungen...[mehr]

Mein Personal erleidet einen Unfall - Wie gehe ich adäquat vor?

Freitag, 4. April 2008

Autor:Ruedi Ursenbacher

Damit eine reibungslose Schadenerledigung erfolgen kann und die vorfinanzierten Taggelder durch die Gesellschaft umgehend zurückfliessen, sind folgende Punkte zu beachten: Unfallmeldung Bagatellmeldung Wenn neben den...[mehr]

Mein Personal erleidet einen Krankheitsfall - Wie gehe ich adäquat vor?

Freitag, 4. April 2008

Autor:Ruedi Ursenbacher

Damit eine reibungslose Schadenerledigung erfolgen kann und die vorfinanzierten Taggelder durch die Gesellschaft umgehend zurückfliessen, sind folgende Punkte zu beachten: Krankmeldung/Arbeitsunfähigkeitszeugnisse Die...[mehr]

Neuer AHV Ausweis und neue AHV Nummer

Donnerstag, 28. Februar 2008

Autor:Ruedi Ursenbacher

Auf den 1. Juli 2008 werden sowohl die neue, 13-stellige AHV Nummer wie auch der neue AHV Ausweis eingeführt. Was hat dies für Sie als Arbeitgeber für Konsequenzen? Der neue AHV Ausweis hat die Grösse einer Kreditkarte und...[mehr]

Orientierungspflicht des Arbeitgebers bei Austritt aus der Firma

Freitag, 25. Januar 2008

Autor:Ruedi Ursenbacher

Es ist Pflicht des Arbeitgebers, ausscheidende ArbeitnehmerInnen auf die Versicherungsmöglichkeiten für die Folgen bei Unfall und Krankheit aufmerksam zu machen. Lassen Sie austretende MitarbeiterInnen schriftlich bestätigen,...[mehr]